Bremsschuhe Tests, Vergleiche und Kaufberatung 2018

Hier finden Sie:

  • Aktuellen Zusammenfassungen von Bremsschuhe Tests angesehener Testinstitute wie Stiftung Warentest
  • Eine unabhängige Kaufberatung für Bremsschuhe
  • Einen Bremsschuhe Vergleich der besten 9 Modelle auf dem Markt

Fahrrad fahren zählt für die Deutschen zu einen der Dinge, die sie in ihrer Freizeit am liebsten machen. Ob alleine, mit der Familie und den Kindern oder mit Freunden, es macht unglaublich viel Spaß, mit einem Mountainbike über die Strecken zu fahren. Um allerdings gut fahren zu können, braucht es etwas an guter Ausrüstung, damit der Spaß bleibt und vor allem die Sicherheit nicht zu kurz kommt. Bei der dieser denken die meisten Menschen an einen Helm, doch auch andere Komponenten am Fahrrad sind mindestens genauso wichtig. Zu diesen zählen die Bremsschuhe, über welche hier ausführlich berichtet wird.

Die aktuellen Bestseller für Bremsschuhe im Vergleich:

Bestseller Nr. 1


Point V-Brake Bremsschuhe, Schwarz, 2 Paar, 70 mm, Aluminium

  • Für Aluminiumfelgen
  • 4 Stück
  • 70 mm
  • Universal

AngebotBestseller Nr. 2


XLC Bremsschuhe V-Brake BS-V01 4er Set 70 mm, schwarz, 2500383000

  • Modelljahr 2017
  • Ausführung in schwarz, wie oben beschrieben
  • Lieferumfang: 2 x Paar (4er Set)
  • Abmessungen: 70 mm

Bestseller Nr. 4


Saccon V-Brake Bremssch 4 Paar PM 25 schwarz

  • 4 Paar (8 Stück) Saccon Bremsschuhe schwarz, länge 70 mm
  • passend für alle gängigen V - Brakes Bremsen wie z.B. Shimano Alivio, Deore, LX, XT auch für Sram, Tektro, Alhonga oder Avid V-Brakes
  • für Aluminiumfelgen, symetrisch - mit gebogenem Bremskörper (am Felgenbogen angepasst)
  • spezielle Gummimischung für geringe Geräuschentwicklung und maximale Bremsleistung

AngebotBestseller Nr. 5


Shimano Bremsschuhe M65/T

  • Marke: Shimano, Sonstiges: Modell: Bremsschuhe Shimano M65/TEigenschaft: M-SystemEigenschaft: CartridgeEigenschaft: gute Leistung bei NässeEinsatz: MTBFarbbezeichnung (org.): schwarz, Farbe: schwarzschwarz, Bremse: Cantilever, Produktart: Bremsschuh, Abmessungen: Länge: 60

Bestseller Nr. 6


XLC Bremsschuhe Road BS-R01 4er Set 50 mm, schwarz, 2500385800

  • XLC Road Brake Shoes BS r01ã' Â 50ã' Â mm Black Set of 4ã' Â 2500385800

AngebotBestseller Nr. 7


Straßen Bremsbeläge mit Montagewerkzeug Bremssattel Bremsenhalter 50 mm, 2 Paar

  • 2 Paar C Bremsbeläge: die Fahrradbremsbeläge sind aus strapazierfähigem Gummi gefertigt, der Geräusche verringern und eine gute Bremsleistung bei nassen und trockenen Bedingungen bieten kann
  • Die Größe: der Straßenbremsbelag ist ca. 50 mm/ 1,97 Zoll lang; Jedes Stück hat eine Nuss und einen Abstandshalter, es ist einfach zu entfernen und mit dem Werkzeug zu installieren
  • V-förmige Wasser-Leck-Tanks: C Bremsbeläge mit V-förmigen Tank-Design wird nicht schaden, um das Rad, und verbessern die Bremsfähigkeit
  • Gute Kompatibilität: diese vielseitigen c Bremsbeläge eignen sich für die meisten Straßenbremsräder; Jedes Paar c Bremsbelag hat links und rechts Teil, ohne vorne und hinten, jeder Stück Bremsbelag hat eine Textmarke

AngebotBestseller Nr. 8

Bestseller Nr. 9


4x POINT V-Brake Bremsschuhe Bremsbeläge Bremsgummis 70mm symetrisch A221

  • Nur Original wenn auch Point auf den Belägen steht.
  • 4x POINT V-Brake Bremsschuhe Bremsbeläge Bremsgummis 70mm symetrisch
  • für V-Brake

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Allgemeine Informationen:

Bevor weiter ins Detail gegangen werden soll, müssen die allgemeinen Informationen des Verständnisses wegen vermittelt werden. Bei Bremsschuhen handelt es sich im Prinzip um Fahrradbremsen, beziehungsweise die Bremsbeläge davon. Sie helfen uns dabei, schnell an Geschwindigkeit zu verlieren und möglichen Gefahren aus dem Weg zu gehen. Doch nicht nur bei kritischen Situationen werden Bremsschuhe benötigt, sondern immer dann, wenn man selbst langsamer werden möchte. Dabei gibt es viele verschiedene Arten von Belägen, die weiter unten noch genauer betrachtet werden sollen. Doch warum gibt es überhaupt Bremsschuhe, wofür werden sie verwendet? Die Frage darauf soll der nächste Absatz klären.

Verwendung:

Wie gerade auch schon angedeutet wurde, sind Bremsschuhe immer dann im Einsatz, wenn die fahrende Person die Bremsen betätigt. In der Regel geschieht dies alle drei Minuten, beim Mountainbike beispielsweise ist man so gut wie die ganze Zeit leicht auf der Bremse, um eventuelle Gefahren früh zu erkennen und darauf zu reagieren. In solchen Fällen sind die Bremsschuhe natürlich besonders belastet, da eine permanente Reibung und somit auch Abnutzung besteht. Besonders wichtig hingegen sind Bremsen dann, wenn eine echte Gefahrensituation entsteht. Zum Beispiel wird einem die Vorfahrt genommen, und man muss innerhalb von Millisekunden darauf reagieren. Ein Versagen der Bremsschuhe kann nicht nur für einen selbst zur Lebensgefahr werden, sondern kann auch die anderen Verkehrsteilnehmer entscheidend beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, möglichst viel darüber zu wissen.

Funktion eines Bremsschuhes:

Dieser Abschnitt soll sich mit der Frage beschäftigen, wie solch ein Bremsschuh funktioniert, wie er in das Getriebe des Fahrrades eingebunden wird und wie er richtig auslöst. Der Starter ist immer das Betätigen der Bremse durch den Fahrradfahrer. Ohne diesen passiert erst einmal nichts und die Bremsschuhe sind in einer passiven Bewegung. Wird hingegen die Bremse betätigt, um zum Beispiel an einer Kreuzung anzuhalten, geht dies durch eine mechanische Weiterleitung direkt an den Reifen weiter. Die Intensität des Drückens bestimmt darüber, wie stark gebremst wird und somit auch wie stark der Reifen gehindert, sich zu drehen. Der Bremsschuh ist nun sozusagen der Vermittler zwischen der Bremse und dem Reifen. Die Bremse darf nicht einfach so auf den Reifen drücken, da es sonst zu schweren Unfällen kommen kann, sondern muss durch einen Bremsschuh gedämpft und justiert werden. Genau hier liegt auch die Funktion eines Bremsschuhes, nämlich im Stoppen des Reifens, und zwar so sanft wie nur möglich.

Arten von Bremsschuhen

Im Groben unterscheidet man zwei verschiedenen Arten von Bremsschuhen, die nun auch etwas genauer erklärt werden sollen, und zwar folgende:

  • Die Nabenbremsen
  • Die Felgenbremsen

Beide unterscheiden sich tatsächlich im Wesentlichen, heutzutage finden allerdings hauptsächlich Felgenbremsen Einsatz, da sich diese in der Vergangenheit als sehr effektiv herausgestellt haben. Während die Felgenbremsen durch den Namen im Prinzip schon selbst erklärt werden, mögen die Nabenbremsen nicht sofort verständlich wirken. Bei ihnen handelt es sich um Bremsschuhe, die sehr nah an der Nabe des Rades verlaufen. Dies bedeutet, dass beim Bremsen die Nabe direkt belastet wird, was das Verringern der Geschwindigkeit zur Folge hat. Mechanisch gesehen sind sie sehr komplex aufgebaut, halten aber auch lange her und müssen selten ausgetauscht werden. Dennoch wird in den meisten Fällen die Felgenbremse verwendet, insbesondere im Mountainbiking. Diese unterscheidet sich von der Nabenbremse dahingehend, dass der Bremsansatz ein anderer ist. Wenn man mit dem Rad fährt und bremst, drücken diese auf den Felgenrahmen auf, um langsamer zu werden. Die Bremsschuhe sind hier zuständig, dass das Bremsen sanft und gleichmäßig abläuft.

Vor- und Nachteile:

Wie bei allen Dingen im Leben, gibt es auch bei den Bremsschuhen Vorteile sowie Nachteile.

Um mit den Vorteilen zu beginnen, geht es bei den Bremsschuhen eindeutig um die gute Funktionalität. Egal mit was man diese vergleicht, in der Vergangenheit war Fahrrad fahren bezüglich des Bremsens noch nie so angenehm und geschmeidig möglich. Nicht zu vergessen hier ist auch, dass die Bremsschuhe sehr lange halten und selten getauscht werden müssen. Natürlich kann man dies nicht wirklich so pauschalisieren, denn jemand, der ständig am Limit fährt und dementsprechend die Bremsen auch stark belastet, wird häufiger zum Wechseln gehen müssen als jemand anderes. Ebenso gibt es mittlerweile ein sehr gutes Angebot, sodass zu jeder Preis- und Funktionsklasse für jeden Anspruch genau das Richtige dabei ist.

So wie es Vorteile gibt, so gibt es auch Nachteile in Bezug auf die Bremsschuhe. Diese sind zwar bei weitem nicht so gewichtig, aber dennoch erwähnenswert. Bremsschuhe sind teilweise relativ teuer, wenn man welche möchte, die in der Qualität sehr hochwertig sind. Auf ein passendes Angebot seitens des Herstellers ist da zu warten. Ebenso ist die Montage nicht so ganz einfach, sodass man am Anfang schon etwas Übung dafür benötigt.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Zu guter Letzt soll noch ein kleiner Kaufratgeber folgen, der Tipps gibt, auf was es beim Kauf zu achten gibt, damit am Schluss auch der richtige Bremsschuh eingekauft wird. An erster Stelle ist das Preis-Leistung Verhältnis sehr wichtig, dass man für einen guten Preis eine gute Qualität bekommt. Doch auch die Funktionalität ist nicht zu vernachlässigen, denn schließlich sollen die Bremsen im Ernstfall auch perfekt funktionieren, Fehler können sich hier keine erlaubt werden. Aus diesem Grund ist es durchaus ratsam, sich mit dem Thema doch etwas länger auseinander zu setzen, um dann das passende Produkt zu haben. Nicht zu vergessen ist die Garantie seitens des Herstellers, denn gerade bei einem Produkt, welches so eine wichtige Rolle übernimmt, ist ein Verlass auf den Hersteller nicht zu vermeiden.

AngebotBestseller Nr. 3


XLC Bremsschuhe V-Brake BS-V01 4er Set 70 mm, schwarz, 2500383000

  • Modelljahr 2017
  • Ausführung in schwarz, wie oben beschrieben
  • Lieferumfang: 2 x Paar (4er Set)
  • Abmessungen: 70 mm

Bestseller Nr. 4


H&G Bremsschuhe Alu-Felge

  • Felgenbremsschuhe Aluminiumfelge
  • 2 Stück Felgenbremsschuhe, komplett mit Hutmutter und Bremsklötzen
  • Für Aluminiumfelgen.
  • Farbe: schwarz

Bestseller Nr. 5


Shimano Bremsschuhsatz M70T4, 2 Paar, schwarz, Y8BM9803A

  • Shimano Belag V-Brake M70T4 XT/LX/Deore
  • V-Brake Bremsbeläge
  • M-System, Länge 70 mm, Bremsschuhsockel mit Gewinde
  • Nur für Felgen mit gefräster Flanke. Speziell gute Leistung bei Nässe

Bestseller Nr. 6


XLC Bremsschuhe Road BS-R01 4er Set 50 mm, schwarz, 2500385800

  • XLC Road Brake Shoes BS r01ã' Â 50ã' Â mm Black Set of 4ã' Â 2500385800

Bestseller Nr. 7


Point V-Brake Bremsschuhe, Schwarz, 2 Paar, 70 mm, Aluminium

  • Für Aluminiumfelgen
  • 4 Stück
  • 70 mm
  • Universal

AngebotBestseller Nr. 9


Shimano Bremsschuhe M65/T

  • Marke: Shimano, Sonstiges: Modell: Bremsschuhe Shimano M65/TEigenschaft: M-SystemEigenschaft: CartridgeEigenschaft: gute Leistung bei NässeEinsatz: MTBFarbbezeichnung (org.): schwarz, Farbe: schwarzschwarz, Bremse: Cantilever, Produktart: Bremsschuh, Abmessungen: Länge: 60

AngebotBestseller Nr. 10

Bestseller Nr. 11


Point Cantilever-Bremsschuh - für Alufelgen - 60 mm - 2 Paar, schwarz, 29248201

  • Bremsentyp: Cantilever-Bremse
  • Für Aluminiumfelgen
  • Länge: 60 mm; Schräge: 0°

AngebotBestseller Nr. 12


Shimano Bremsschuhsatz M70T3, schwarz, Y8BM9810A_schwarz

  • Gute Leistung bei Nässe
  • Bremsschuhsockel mit Gewinde
  • Geräuscharm

Bestseller Nr. 13


BBB Bremsschuhe Rennrad Roadstop Deluxe BBS-01D, schwarz, 4er Set

  • Doppelfunktion-Bremsgummis für höchste Bremskraft bei jedem Wetter
  • Optimaler Wasserablauf dank des speziellen Aqua Guide-Systems. Kein Quietschen
  • Mittlere Härte für beste Bremswirkung bei minimalem Verschleiß
  • Zwei Paar pro Set

Bestseller Nr. 14


XLC Bremsschuhe V-Brake BS-V12 4er Set 80 mm, rot, 2500382600

  • speziell für schwere Fahrräder und E-Bikes
  • verstärkt durch hitzebeständigen Bremsgummi und Glasfiber
  • extrem hohe Bremsleistung, gleichmäßige, lineare Bremsperformance
  • Länge: 80 mm

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit zur Bremsschuhe Test – Übersicht

Alles in allem kann über Bremsschuhe also gesagt werden, dass diese zu jeder guten Fahrrad Ausstattung gehören. Sie bewahren einen und seine Mitmenschen vor Schaden. Für welche man sich beim Kauf entscheidet, ist jedem selbst überlassen, wichtig ist nur eine gute Funktionalität. Um eine optimale Kaufentscheidung zu treffen, ist es auf jeden Fall sinnvoll, vorher einen unabhängigen Bremsschuhe Test zu lesen.