Sicherheitsschuhe Test – Übersicht, Kaufberatung und Vergleiche 2017

Wo finde ich einen unabhängigen Sicherheitsschuhe Test und welcher ist der Testsieger? Welcher Arbeitsschuh ist der Beste im Vergleich?

Dieser Sicherheitsschuhe Vergleich hat das Ziel, Ihnen bei der Auswahl des optimalen Sicherheitsschuhs für Ihre Bedürfnisse  zu helfen. Hierfür wurden aktuelle Angebote für Arbeitsschuhe in zahlreiche Kategorien unterteilt. Außerdem werden regelmäßig aktuelle Sicherheitsschuhe Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest vorgestellt. Die Beliebtesten Kategorien finden Sie hier im Überblick:

Aktuelle Bestseller

Sicherheit am Arbeitsplatz in ein wichtiges Thema. Zahlreiche Statistiken weisen darauf hin, dass jährlich allein in Deutschland über 100.000 Unfälle am Arbeitsplatz und beim Heimwerken geschehen, von denen viele durch korrekte Sicherheitskleidung vermeidbar gewesen wären. Laut einer umfangreichen Untersuchung des Hauptverbandes für gewerbliche Berufsgenossenschaften gehen etwa 20 Prozent der jährlichen Unfälle auf Fußverletzungen zurück.

Bei gefährlichen Berufen wie dem Arbeiten auf einer Baustelle, bei der Feuerwehr oder in der Forstwirtschaft ist das Tragen von Sicherheitsschuhen mittlerweile vorgeschrieben. Dies ist besonders wichtig, falls es dennoch einmal zu einem Berufsunfall kommen sollte, da viele Versicherungen ansonsten die Unterstützung verweigern.

Um dies zu verhindern, finden Sie in unserem Sicherheitsschuhe Kaufratgeber 2016 die aktuell besten Sicherheitsschuhe im Vergleich, um die optimalen Schuhe für Ihre Bedürfnisse finden zu können. Es werden die unterschiedlichen Sicherheitsklassen beleuchtet und Sie erhalten alle wichtigen Informationen zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Sicherheitsschuhe.

Sicherheitsschuh Bild

Gute Sicherheitsschuhe bieten zuverlässigen Schutz vor herumliegenden Nägeln (Foto: Capri23auto)

Welche besonderen Eigenschaften besitzt ein Sicherheitsschuh?

Sicherheitsschuhe werden in unterschiedliche Sicherheitsklassen eingeteilt. Die Wichtigsten finden Sie hier im Überblick:

  1. SB und S1: SB und S1 stehen für die niedrigste Sicherheitsstufe bei Sicherheitsschuhen. Diese ist eher für ungefährliche Tätigkeiten beim Heimwerken empfehlenswert. Für SB besteht die einzige Voraussetzung darin, dass die Zehenkappe mindestens eine Belastung von 200 Joule aushält. Bei S1 ist außerdem vorgeschrieben, dass der Schuh an der Ferse geschlossen ist und Benzin sowie Öle abweist.
  2. S2: Sicherheitsschuhe der Stufe S2 sind zusätzlich noch gegen Wasser beständig.
  3. S3 Sicherheitsschuhe: Sicherheitsschuhe der Stufe 3 haben neben wasser- und ölabweisendem Material eine zusätzlich stabilisierte Sohle.
  4. S4 und S5: Bei S4 und S5 Sicherheitsschuhen haben darüber hinaus die Besonderheit, dass sie meistens an einem Stück angefertigt werden. Außerdem wurde die Durchtrittssicherheit noch einmal weiter verstärkt.

Unsere besten S3 Sicherheitsschuhe im direkten Vergleich 2017

    Unsere Empfehlung
Anatomic Bau 500 W10 Arbeitsschuhe Puma Safety Shoes Daytona Low S3 HRO SRC Elten VINTAGE Mid ESD S3 761071, Unisex – Erwachs…
Bild
Bewertung von Käufern
Material (oben)

wasserdichtes Leder

Vollrindleder

Leder

Geschlecht

Unisex

Unisex

Unisex

Durchtrittsichere Sohle
Größen

36-50

37-47

37-47

Schutzkappe

Stahl

Composite-Kunststoff und L-protection

Stahl

Sicherheitsklasse

S3

S3

S3

Marke

Atlas

Puma

Elton

Details Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Zum Shop Jetzt auf Amazon.de ansehen! Jetzt auf Amazon.de ansehen! Jetzt auf Amazon.de ansehen!
Vergleichen (max. 3)

Sicherheitsschuhe kaufen – Was sollte ich beim Kauf eines Sicherheitsschuhs beachten?

Bevor Sie Ihre Sicherheitsschuhe kaufen, sollten Sie sich vorher gründlich informieren, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Die wichtigsten Faktoren, die beim Sicherheitsschuhe eine Rolle spielen, finden Sie in der folgenden Übersicht:

  • Qualität und Verarbeitung: Wer sich neue Sicherheitsschuhe kauft, möchte diese über lange Zeit verwenden können ohne dass sie Schäden erleiden. Außerdem sollten Sie auch langfristig vor Gefahren am Arbeitsplatz und beim Heimwerken schützen. In unserem Sicherheitsschuhe Vergleich waren daher die Qualität und Verarbeitung ein sehr wichtiges Kriterium. Hochwertiges Material sorgt beispielsweise dafür, dass die Schuhe nicht nach kurzer Zeit wieder einlaufen.
  • Tragekomfort: Neben der Haltbarkeit und Sicherheit sollten Sie vor dem Sicherheitsschuhe kaufen überprüfen, ob der Tragekomfort ausreichend ist. Wer acht Stunden oder mehr an einem Stück arbeitet, benötigt Sicherheitsschuhe, die perfekt sitzen und keine Blasen verursachen. Sie sollten die Schuhe also unbedingt vorher anprobieren. Wenn Sie die Sicherheitsschuhe online kaufen, haben Sie hierfür in der Regel ein Rückgaberecht.
  • Wie rutschsicher ist der Sicherheitsschuh? – Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Rutschsicherheit von Sicherheitsschuhen. Auf unebenem Gelände oder an Orten, an denen sich häufig Flüssigkeiten auf dem Boden befinden ist eine rutschsichere Sohle unabdingbar.
  • Erfahrungen von anderen Käufern beachten: Weiterhin sind die Erfahrungsberichte von anderen Käufern auf Plattformen wie Amazon.de sehr hilfreich beim Sicherheitsschuhkauf. Neben der durchschnittlichen Bewertung sind vor allem persönliche Erfahrungsberichte optimal dafür geeignet, ob das Modell wirklich zu den persönlichen Präferenzen passt.
  • Besitzen die Sicherheitsschuhe eine Kälteisolierung? – Wer im Winter viele Stunden am Stück draußen arbeitet, weiß eine Kälteisolierung zu schätzen. Kalte Füße sind nicht nur unangenehm, sondern erhöhen außerdem dramatisch das Risiko, sich eine Erkältung oder Grippe einzufangen.
  • Material der Kappen: Die Kappen von Sicherheitsschuhen bestehen entweder aus Stahl oder aus Kunststoff. Stahl bietet hierbei den Vorteil, dass er auch sehr hohen Belastungen standhält ohne den Fuß zu verletzen. Auf der anderen Seite sind Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen deutlich schwerer. Daher können auch Kappen aus Kunststoff die bessere Wahl sein.




Anzeige

Werden Sicherheitsschuhe vom Arbeitgeber bezahlt?

Da Sicherheitsschuhe von vielen Arbeitgebern vorgeschrieben werden, werden die Kosten häufig vom Betrieb übernommen. Oft werden allerdings nur sehr günstige Modelle bereitgestellt, um Kosten zu sparen. Günstige Sicherheitsschuhe haben leider häufig den Nachteil, dass vor allem der Tragekomfort nicht optimal ist.

Wir empfehlen Leuten, die hochwertige Sicherheitsschuhe haben möchten, dies mit dem Arbeitgeber abzusprechen. Falls der Betrieb nicht die kompletten Kosten übernehmen möchte, so können Sie in der Regel zumindest eine Kostenbeteiligung heraushandeln.

Vor welchen Arten von Gefahren schützen Sicherheitsschuhe?

  • Elektrizität: Bestimmte Sicherheitsschuhe wurden so konzipiert, dass sie vor elektrischen Stromschlägen schützen. Wenn Sie einen solchen Sicherheitsschuh benötigen, sollten Sie darauf achten, dass die Bezeichnung I (elektrisches Isolierschuhwerk) bei der Produktbeschreibung enthalten ist. Die Abkürzung C hingegen steht für leitfähige Schuhe.
  • Mechanische Verletzungen: Durch die eingebauten Stahlkappen schützen Sicherheitsschuhe außerdem vor mechanischen Verletzungen. Die meisten Sicherheitsschuhe können eine Belastung von mindestens 200 Joule aushalten.
  • Schnittverletzungen: Durch eine besonders starke und belastbare Sohle können Sicherheitsschuhe vor Schnittverletzungen durch herumliegende Gegenstände wie Nägel oder Glasscherben vermeiden.
  • Wasser, Öl und Benzin: Ab der Sicherheitsstufe 2 sind Sicherheitsschuhe in der Lage, für mindestens 60 Minuten das Eindringen von Wasser zu vermeiden. Außerdem wird ein Schutz vor Öl und Benzin gewährleistet.
  • Kälte und Hitze: Durch eine spezielle Kälteisolierung wird bei bestimmten Sicherheitsschuhen ein Kälteschutz von Temperaturen bis zu minus 20 Grad erzeugt. Daher sind Sicherheitsschuhe an kalten Orten und bei langen Arbeiten im Winter unverzichtbar. Bei speziellen Sicherheitsschuhen gilt dies auch für den Schutz vor Hitze.
  • Verletzungen durch ausrutschen: Weiterhin besitzen Sicherheitsschuhe häufig eine Rutschhemmung. Wenn Sie diese benötigen, sollten Sie darauf achten, dass die Bezeichnungen SRA (für Keramikfliesen/Reinigungsmittel),  SRB (Stahlboden/Glycerin) oder SRC (Testverfahren: SRA und SRB wurden bestanden) bei der Produktbeschreibung enthalten sind.

Bild S5 Sicherheitsschuhe

Für gefährliche Berufe sind S5 Arbeitsschuhe notwendig (Bildquelle: Pixabay.com)

Sicherheitsschuhe für Damen

Normalerweise sind Arbeitsschuhe sowohl für Männer, als auch für Frauen geeignet. Da bei Sicherheitsschuhen die Schutzfunktion im Vordergrund steht, spielt der modische Aspekt eher eine untergeordnete Rolle.

Da Frauen jedoch leicht andere Anforderungen haben, haben sich einige Hersteller auf Sicherheitsschuhe für Damen spezialisiert. So ist beispielsweise die durchschnittliche Schuhgröße von Frauen etwas kleiner. Außerdem spielt bei Sicherheitsschuhen für Damen häufig das modische Erscheinungsbild eine größere Rolle. So werden zum Beispiel für Damen Arbeitsschuhe in der Farbe Pink angeboten.

Bei Personen, die Wert auf die Mode bei Arbeitsschuhen legen, haben sich vor allem S3 Sicherheitsschuhe durchgesetzt. Diese haben für die meisten Arbeitsbereiche eine ausreichend hohen Sicherheitsstandard und sind dennoch ausreichend leicht, um modisch auszusehen. Daher können bestimmte S3 Sicherheitsschuhe oft auch in der Freizeit getragen werden. Arbeitsschuhe der Stufen S4 und S5 hingegen haben oft das Problem, dass sie aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen eher unschön aussehen. Außerdem handelt es sich bei diesen Sicherheitsschuhen in der Regel im Stiefel, die auch die Beine mit bedecken.

 

Jetzt unseren Vergleich für Damenarbeitsschuhe ansehen – hier klicken!
Damen Arbeitsschuhe

Beispiel für spezielle Arbeitsschuhe für Damen

Welche Hersteller gibt es für Sicherheitsschuhe?

Die Hersteller für Sicherheitsschuhe sind sehr zahlreich. Neben bekannten Herstellern wie Puma, Adidas oder Nike gibt es auch einige Firmen, die sich auf die Herstellung von Sicherheitsschuhen bzw. Sicherheitskleidung spezialisiert haben. Hierzu gehört beispielsweise die italienische Firma Cofra.

Kann ich Sicherheitsschuhe von der Steuer absetzen?

Wenn Sicherheitsschuhe hauptsächlich beruflich eingesetzt werden, so ist es in der Regel möglich, diese von der Steuer abzusetzen. Dies müssen Sie dann allerdings dem Finanzamt auch einwandfrei nachweisen können. Hierfür sollten Sie auf jeden Fall die Rechnung aufheben.

Um wirklich verlässliche Informationen zu diesem Thema zu erahalten, sollten Sie dies mit Ihrem Steuerberater oder dem ansässigen Finanzamt besprechen, welche Vorraussetzungen für eine Steuerabsetzung von Arbeitsschuhen erfüllt sein müssen.




Anzeige

Gibt es einen Sicherheitsschuhe Test von Stiftung Warentest?

Soweit wir informiert sind, hat die Stiftung Warentest bis jetzt noch keinen Sicherheitsschuhe Test durchgeführt. Wenn es in Zukunft einen Sicherheitsschuhe Test der Stiftung Warentest geben sollte, so werden wir Sie hier natürlich umgehend darüber informieren und den Test verlinken.

Sollte ich Arbeitsschuhe online oder beim Händler Vorort kaufen?

Diese Frage lässt sich ziemlich klar mit: “Es kommt darauf an” beantworten. Beide Arten haben Vor- und Nachteile. Wer in einer ländlichen Gegend wohnt und sehr weit zum nächsten Händler fahren müsste, sollte aus kosten- und Bequemlichkeitsgründen auf jeden Fall eine Onlinebestellung wählen. Dies gilt auch für Personen, die keinen Händler für Arbeitsschuhe in ihrer Nähe haben.

Auf der anderen Seite ist es natürlich hilfreich bei der Kaufentscheidung, wenn man die Möglichkeit hat, diese vorher anzuprobieren und in der Hand zu halten. Außerdem kann es von Vorteil sein, wenn ein Verkäufer einen kompetent berät.

Die meisten Onlinehändler bietet eine zwei-wöchige Rückgabegarantie, damit Sie die Schuhe ausreichend testen können. Die Bedingungen für die Inanspruchnahme der Garantie sollten Sie jedoch vorher unbedingt beim jeweiligen Händler prüfen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Die Vor- und Nachteile eines Onlinekaufes können Sie übersichtlich in der Folgenden Grafik sehen:

Vorteile
  • Größere Auswahl
  • Häufig günstigere Preise
  • Schnelle Preisvergleiche möglich
  • In der Regel kostenlose Rückgabegarantie für einen bestimmten Zeitraum
  • Wer auf dem Land wohnt, spart Zeit, die er für eine Fahrt in ein Geschäft benötigen würde
Nachteile
  • Keine kompetente Beratung durch Verkäufer
  • Zusätzliche Versandkosten bei einigen Händlern
  • Keine vorherige Anprobe möglich

Unsere Top 5 Arbeitsschuhe im Vergleich

Sicherheitschuhe Vergleich: die Elten VINTAGE Mid ESD S3 761071 Unisex – Erwachsene Arbeits- & Sicherheitsschuhe


Typ/Sicherheitsstufe S3 Sicherheitsschuhe
Marke ELTEN
Material (oben) Leder
Material (innen) Textil
Schutz Stahlkappe
Eigenschaften Wasserdicht, integrierte Stahlkappe

Optik, Design und Alltagstauglichkeit

Die Arbeitssicherheitsschuhe von “Elten” sind sowohl für Frauen als auch Männer geeignet. Das außen verarbeitete Rindsleder im Vintage-Design sorgt nicht nur dafür, dass die Sicherheitsschuhe gut aussehen, sondern ist auch wasserabweisend. Außerdem lassen sie sich leicht reinigen. Durch das weiche Textilfutter aus Bioactive und ganzflächige Einlegesohlen (L10 ESD) ist ein ganztägiges Stehen und Gehen in den Schuhen kein Problem. Hinzu kommt, dass die Sicherheitsschuhe von Elten über ESD verfügen: Sie leiten elektrostatische Ladungen ab, damit es bei Berührung von leitenden Gegenständen nicht zu einem Schlag kommt. Durch das vergleichsweise geringe Gewicht der Schuhe – rund 1,5 Kilogramm -, fallen sie auch an langen Arbeitstagen kaum auf. Die flache Sohle besteht aus einem Materialmix und der Schuh wird mittels Schnürsenkel geschlossen. Die Schaftweite des Schuhs beträgt 23,5 cm.

Sicherheitsschuhe Test

Kritik

Negativ wird von Nutzern angemerkt, dass die Füße in den Schuhe schnell anfangen zu schwitzen und sich der Geruch durch das Textilfutter hartnäckig im Schuh hält.

Fazit

Die Elten VINTAGE Mid ESD S3 761071 Unisex – Erwachsene Arbeits- & Sicherheitsschuhe rangieren in der höheren Preiskategorie. Allerdings kommen sie in einem schönen und modernen Gewand daher, sodass sie im ersten Moment nicht als Sicherheitsschuhe auffallen. Den Kundenrezensionen zufolge sind die Schuhe ihren Preis wert: Sie sind langlebig und bequem, auch an langen Arbeitstagen. Wer bei der täglichen Arbeit auf Sicherheitsschuhe angewiesen ist, aber nicht auf ein bisschen modische Finesse verzichten will, ist mit den Elten VINTAGE Mid ESD S3 761071 Unisex – Erwachsene Arbeits- & Sicherheitsschuhen gut beraten.

Arbeitsschuhe kaufen: Safety Jogger JUMPER, Unisex – Erwachsene Arbeits & Sicherheitsschuhe S3


Typ/Sicherheitsstufe S3 Sicherheitsschuhe
Marke Safety Jogger
Form des Absatzes Blockabsatz
Sohle Synthetik
Material der Oberfläche Leder

Optik, Design und Alltagstauglichkeit

Im Gegensatz zu den Sicherheitsschuhen von Elter, sehen die Safety Jogger JUMPER schon auf den ersten Blick wie Sicherheitsschuhe aus. Es handelt sich um Unisex-Schuhe, die sowohl von Männern als auch Frauen getragen werden können.

Das Obermaterial ist aus Leder, das Innenfutter aus Synthetik. Die Schuhe werden mittels Schnürung geschlossen und haben einen Blockabsatz.

Für einen bequemen Stand verfügen die Safety Jogger JUMPER innen über eine vorgeformte und atmungsaktive Einlegesohle. Besonders hervorzuheben ist, dass die Schuhe antistatisch sind und über eine rutschhemmende, sowie öl- und benzinbeständige Sohle verfügen. Dadurch eignen sich die Schuhe perfekt für die Arbeit in KFZ-Werkstätten.

Das Oberleder ist wasserfest und einfach zu reinigen.

Arbeitsschuhe Test

Kritik

Negativ zu erwähnen ist die zu dünne Fütterung der Schuhe. Langes Stehen und Gehen macht sich schnell an den Füßen bemerkbar und Schmerzen beim Auftreten sind die Folge. Außerdem kann sich beim Schwitzen der Füße die Innenfarbe des Schuhs lösen und auf die Füße abfärben. Gerade im Sommer passiert dies häufig. Auch wird berichtet, dass sich die innere Sohle löst und bei der Bewegung Klümpchen bildet, die schmerzhaft auf die Unterseite des Fußes drücken können. Hin und wieder wird außerdem von einem Quietschen berichtet, das dadurch entsteht, dass sich der Kleber zwischen Teilen des Schuhs löst und so Luft eindringen kann. Des Weiteren sollen die Schuhe recht kurzlebig sein. Schon nach wenigen Monaten sind sie ausgetreten und müssen fester geschnürt werden. Auch von sich lösenden Sohlen wird berichtet.

Fazit

Die Safety Jogger JUMPER, Unisex – Erwachsene Arbeits & Sicherheitsschuhe S3 sind vergleichsweise günstige Sicherheitsschuhe. Allerdings lassen die Kundenrezensionen vermuten, dass nicht nur am Design, sondern auch an der Qualität gespart wurde. Vermehrt wird berichtet, dass die Schuhe nicht nur unbequem sind, sondern sich auch nach wenigen Monaten in ihre Einzelteile auflösen können. Wer nur hin und wieder Sicherheitsschuhe benötigt, kann zu den Safety Jogger JUMPER, Unisex – Erwachsene Arbeits & Sicherheitsschuhen S3 greifen. Wer jedoch täglich auf sie angewiesen ist und in ihnen gehen und stehen muss, sollte sich nach anderen Sicherheitsschuhen umsehen.

Arbeitschuhe Nr. 3: Sicherheits-Stiefel S3 Typ BESTBOY in den Größen 35 bis 48 – Das Standardmodell für den täglichen Baueinsatz!


Typ/Sicherheitsstufe S3 Sicherheitsschuhe
Marke Safety Jogger
Material (oben) Leder
Material (innen) Mesh
Sohle Gummi
Verschlussart Schnürsenkel

Optik, Design und Alltagstauglichkeit

Die Sicherheits-Stiefel S3 Typ BESTBOY stammen ebenfalls von der Firma Safety Jogger und rangieren im preisgünstigeren Segment. Es gibt sie nur in der Farbe schwarz. Die Schuhe werden mit Schnürsenkeln geschlossen. Da der Schuhe bis knapp über die Knöchel reicht, wird bei guter Schnürung ein versehentliches Umknicken vermieden oder zumindest stark abgefedert. Die Oberseite der Schuhe besteht aus schwarzem Rindsleder, das wasserabweisend und leicht zu reinigen ist. Das Innenmaterial besteht aus Mesh und die Sohle ist aus Gummi. Des Weiteren hält die Sohle Temperaturen von +40°C und -35°C Stand.

Laut den gängigen Kundenrezensionen sind die Sicherheits-Stiefel S3 Typ BESTBOY auch bei längerem Tragen bequem.

Sicherheitsschuhe Vergleich

Kritik

Die Erwartungen an einen recht günstigen Sicherheitsschuh sind nicht sonderlich hoch. Allerdings scheinen die Sicherheits-Stiefel S3 Typ BESTBOY Vieles richtig zu machen. Trotz des günstigen Preises sind sie langlebig und bequem. Hinzu kommt, dass der hohe Schaft Verletzungen am Knöchel oder das Eindringen von Material von oben verhindert.

Fazit

Die Sicherheits-Stiefel S3 Typ BESTBOY sind für all diejenigen empfehlenswert, die preissensibel sind und einen Sicherheitsschuh mit hohem Schaft für ihre Arbeit benötigen. Diese Arbeitsschuhe sind in vielen Größen erhältlich, sodass sie sich sowohl für Männer, Frauen als auch Kinder eignen.

Sicherheitsschuh Kaufberatung: Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low S1P Moto Protect 64.263.0


Typ/Sicherheitsstufe S1 Sicherheitsschuhe
Marke PUMA TIME
Material (oben) Leder
Material (innen) Textil
Material der Sohle Gummi
Gewicht 1,3 Kilogramm

Optik, Design und Alltagstauglichkeit

Die Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low S1P Moto Protect 64.263.0 kommen nicht nur in einem sportlichen Design daher, sondern besticht auch in Puncto Tragequalität.

Als einer der hochpreisigeren Schuhe hat Puma besonderen Wert auf den Komfort gelegt. Die flachen Sicherheitsschuhe werden als äußerst bequem und leicht beschrieben, sodass schnell vergessen wird, dass man überhaupt Sicherheitsschuhe trägt. Auch rein optisch sind die Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low nicht sofort als Sicherheitsschuhe erkennbar.

Die Oberfläche besteht aus schwarz-rotem Velourleder, wodurch die Schuhe nicht wasserdicht sind. Daher sind sie eher für Indoor-Arbeiten zu empfehlen, bspw. für Kraftfahrer oder Lagerarbeiter.

Das Besondere an diesen Schuhen ist das Sohlenmaterial. Die Sohlen der Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low sind weicher und elastischer als die herkömmlichen Stahlsohlen in Sicherheitsschuhen, sodass der Fuß in seiner natürlichen Abrolleigenschaft nicht beeinträchtigt wird. Hinzu kommt, dass die Gummisohle einen iCell-Kern hat, wodurch das Auftreten abgefedert wird.

Das Innenfutter ist aus BreathActive Funktionsfutter, was zu einem hohen Maß das Schwitzen der Füße vermindert.

Arbeitsschuhe

Kritik

Die Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low sind in Sachen Optik und Tragekomfort kaum zu übertreffen. Sie sehen weder aus wie Sicherheitsschuhe, noch fühlen sie sich an den Füßen wie solche an.

Allerdings ist die geringe Höhe der Schuhe für Arbeiten auf Baustellen ungeeignet. Ebenfalls sollten die Schuhe nicht getragen werden, wenn Flüssigkeiten in die Schuhe gelangen können, denn die Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low sind nicht wasserfest. Da die Oberseite der Schuhe aus Velourleder besteht, gestaltet sich auch die Reinigung schwieriger als bei herkömmlichen Sicherheitsschuhen mit Lederaußenseite. Es ist zu empfehlen, lediglich mit einer Bürste den Dreck zu entfernen, um das empfindliche Velourleder nicht zu beschädigen und um zu verhindern, dass Wasser in den Schuh gelangen kann.

Die Sohle verfügt auch nicht über eine elektrostatische Entladungsfunktion.

Fazit

Die Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low sind zwar teurer als manch andere flachen Sicherheitsschuhe, aber in Sachen Tragekomfort sind sie jeden Cent wert. Allerdings sind sie ungeeignet für Baustellen oder Außenarbeiten, da sie sehr niedrig und nicht wasserfest sind. Uneingeschränkt empfehlenswert sind die Puma Safety Sicherheitsschuhe Silverstone Low für Lagerarbeiter, die den ganzen Tag darin herumlaufen, oder Berufskraftfahrer. Gerade diese Arbeiter werden den hohen Tragekomfort und die Leichtigkeit der Schuhe zu schätzen wissen.

Atlas Anatomic Bau 500, Arbeitsschuh Klasse: EN ISO 20345:2011 S3


Typ/Sicherheitsstufe S3 Sicherheitsschuhe
Marke Atlas
Material (oben) wasserdichtes Leder
Material (innen) Mix aus Futter
Zehenschutz Stahlkappe
Schütz vor: Öl, Benizin und Säure

Optik, Design und Alltagstauglichkeit

Die Atlas Anatomic Bau 500 Arbeitsschuhe sind knöchelhohe Stiefel aus wasserfestem Leder und werden mittels Schnürsenkeln geschlossen. Durch den hohen Schaft sind sie gut für die Arbeit auf dem Bau geeignet. Innen besteht der Schuh aus Ergo-Tex-Funktionsfutter, was ein Schwitzen des Fußes vermindert. Mittels der neuen Sohlentechnologie “MPU® outdoor” hat man auch auf unebenem Untergrund perfekten Halt. Das eher schlichte Design der Atlas Anatomic Bau 500 Sicherheitsschuhe ist zweckmäßig und leicht zu reinigen.

Die Sohlen des Atlas Anatomic Bau 500 Sicherheitsschuhs sind bedingt öl-, benzin- und säurebeständig und antistatisch. Somit eignen sich diese Sicherheitsschuhe sowohl für die Arbeit auf der Baustelle als auch in der KFZ-Werkstatt.

Sicherheitsschuh

Kritik

Die Atlas Anatomic Bau 500 Sicherheitsschuhe werden als bequem und sicher beschrieben. Selbst nach längerem Tragen schmerzen weder die Füße noch bilden sich Druckstellen. Allerdings gibt es Probleme bei den Schlaufenösen für die Schnürsenkel: Diese können sich nach kurzem Gebrauch lösen. Hier wären stärkere Nieten für den doch recht hohen Preis durchaus angebracht gewesen.

Fazit

Die Atlas Anatomic Bau 500 Sicherheitsschuhe sind für all diejenigen empfehlenswert, die aufgrund ihrer Tätigkeit einen Sicherheitsschuh mit hohem Schaft benötigen. Die Schuhe von Atlas sind pflegeleicht und angenehm zu tragen. Selbst nach mehreren Stunden stellen sich dank neuer Sohlentechnologie keine Schmerzen ein. Beim Binden der Schuhe sollte darauf geachtet werden, die Schnürsenkel nicht zu fest durch die Ösen zu zerren, da diesen unter Umständen reißen können. Durch das Grobstollenprofil der Sohlen sind auch unebene Untergründe kein Problem und werden durch das Dämpfungssystem nur rudimentär an den Fuß weitergeleitet.

Sicherheitsschuhe Test Zusammenfassung – das Fazit

Insgesamt lässt sich festhalten, dass Sicherheitsschuhe an vielen Arbeitsplätzen heutzutage unverzichtbar sind und zuverlässig vor Fußverletzungen schützen können. Daher ist es auch sinnvoll, dass der Gesetzgeber hier eingegriffen hat und solche Arbeitsschuhe in vielen Bereichen zur Pflicht gemacht hat.

Die Auswahl an Sicherheitsschuhen ist mittlerweile riesig. Es gibt hunderte von Modellen von zahlreichen Marken. Daher hoffen wir, dass wir auf der Seite sicherheitsschuhetests.de Ihnen die Auswahl ein wenig erleichtern konnten.

Falls Sie noch weitere Fragen zu Sicherheits- bzw. Arbeitsschuhen haben, so können Sie diese gerne in den Kommentaren stellen. Wir werden dann versuchen, diese so schnell und so gut wie möglich zu beantworten. 

Häufige Fragen zu Sicherheitsschuhen

Hier finden Sie häufige Fragen von Lesern zu Arbeitsschuhen. Wenn Sie ebenfalls eine Frage haben, können Sie diese gerne in die Kommentare schreiben. Wir werden dann versuchen, diese möglichst gut und schnell zu beantworten.

Wo kann ich besonders bequeme Arbeitsschuhe kaufen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Jeder Fuß ist individuell und daher muss jeder für sich selbst herausfinden, welche Arbeitsschuhe für ihn am bequemsten sind.

Generell lässt sich jedoch sagen, dass Sicherheitsschuhe der Stufen S1 bis S3 in der Regel bequemer sind. Weiterhin sind sehr günstige Arbeitsschuhe häufig eher unbequem, da sie aus schlechten Materialien hergestellt werden. Darüber hinaus kann das gute Abschneiden bei einem Sicherheitsschuhe Test ein guter Hinweis darauf sein, wie bequem Arbeitsschuhe sind.

Am Anfang sind viele Sicherheitsschuhe erst einmal etwas unbequemer. Mit der Zeit passt sich der Schuh jedoch an die Form des Fußes an und wird in der Regel mit der zeit bequemer.

Welche Arbeitsschuhe sind gut für den Winter geeignet?

Wer im Winter draußen arbeiten muss, benötigt besonders warme Sicherheitsschuhe, die im besten Fall auch noch nach Stunden den Fuß vor der Kälte schützen. Ein weitere Funktion, die Arbeitsschuhe für den Winter mitbringen sollten, ist der Schutz vor dem Ausrutschen auf glattem Eis. Dies wird durch ein besonders starken Profil gewährleistet. Gute Winterarbeitsschuhe finden Sie zum Beispiel unter diesem Link.

Was sind ESD Sicherheitsschuhe und wann benötige ich diese?

ESD ist die Abkürzung für „electro static discharge“. ESD Sicherheitsschuhe sind also antistatisch. Von der EU wurde ein gewisser Widerstandswert festgelegt, der beschreibt, welche Schuhe als ESD Arbeitsschuhe bezeichnet werden dürfen.

Wo kann ich Arbeitsschuhe ohne Stahlkappen kaufen?

Arbeitsschuhe ohne Stahlkappe haben den Vorteil, dass sie oft deutlich leichter sind. Dafür ist der Schutz vor herunter- oder umfallenden Gegenständen allerdings auch nicht so hoch. Daher haben Arbeitsschuhe ohne Stahlkappe in der Regel nur die Sicherheitsstufe S1. Aktuelle Modelle finden sie beispielsweise hier.

Abschließender Tipp: Um beim Kauf von Arbeitsschuhen die richtige Entscheidung zu treffen, lohnt es sich definitiv ausführlich einen unabhängigen Sicherheitsschuhe Test zu studieren, da er die Wahrscheinlichkeit für einen Fehlkauf deutlich senkt und somit viel Zeit und Ärger sparen kann.