Skip to main content

Kantenschleifmaschine Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2019/2020

Tische, Türen oder auch Kanten nutzen sich mit der Zeit ab und benötigen Pflege, um im selben Glanz wie zu Beginn zu strahlen. Das Abschleifen von Holz ist jedoch eine mühselige und zeitraubende Tätigkeit, denn das Abschleifen mit einem Schleifpapier eignet sich nur für kleinere Flächen oder Kanten. Eine Kantenschleifmaschine löst dieses Problem, indem sie effektiv die Kanten von Tischen, Stühlen oder auch Türen präzise abschleift.

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Kantenschleifmaschine Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Bestseller von Kantenschleifmaschinen
  • Tipps, um eine (Holz-) Kantenschleifmaschine günstig online zu kaufen
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Kantenschleifmaschinen von beliebten Herstellern wie Felder, Metabo, Scheppach, Holzkraft, Bernardo, Langzauner, Löwer, Hapfo usw. auf dem Markt

Die aktuellen top 7 Bestseller für Kantenschleifmaschinen im Vergleich:

Bestseller Nr. 2
HV 70-230 V Kantenschleifmaschinen 11-4140 Bernardo
  • Arbeitstisch
  • 780 x 220 mm
  • Tischhöhenverstellung
  • 95 mm
Bestseller Nr. 3
Holzmann oszillierende Kantenschleifmaschine | KOS 2260 C | Schleifmaschine | Schleif Maschine | KOS2260C | Profi NEU
  • Oszillation ermöglicht perfektes Schleifergebnis sowie optimale Ausnutzung der gesamten Schleifbandfläch
  • stufenlose Höhenverstellung des Gussschleiftisches
  • stufenlos schwenkbares Schleifaggregat bis 90°
  • Schnellspannsystem ermöglicht eine schnelle Aus- u. Umwechslung (andere Körnung) des Schleifbandes
Bestseller Nr. 4
HV 80 OSZI Kantenschleifmaschinen 11-4150 Bernardo
  • Arbeitstisch
  • 850 x 300 mm
  • Tischhöhenverstellung
  • 90 mm
Bestseller Nr. 5
Holzmann KOS2510N Kantenschleifmaschine oszillierend Holzmann KOS2510N Kantenschleifmaschine oszillierend - 230V
  • ✔ Die Oszillation sorgt für perfekte Schleifergebnisse und maximiert den Einsatz von Schleifpapier.
  • ✔ Konstante Geschwindigkeit und gleichmäßige Bewegung des Bandes.
  • ✔ Stufenlose Einstellung der Tischhöhe aus Gusseisen mit dem Handrad.
  • ✔ Untergestell aus Stahlblech mit zweitürigem Schrank.
Bestseller Nr. 6
Holzmann KOS 2600C - oszillierende Kantenschleifmaschine
  • ✔ Schleifeinheit stufenlos um 90-45 ° verstellbar
  • ✔ Runder Schleiftisch mit eigener Absaugung für präzise Schleifarbeiten.
  • ✔ Riemenspannung durch Feder und präzise Positionierung der Schleifwalzen.
  • ✔ Tischgröße 750x300 mm

Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kantenschleifmaschine im Test:

Kantenschleifmaschine Test und Beratung

Was ist eine Kantenschleifmaschine?

Eine Kantenschleifmaschine oder auch Kantenschleifer genannt, ist eine Maschine, die für das präzise Schleifen von Holz zuständig ist. Während ein Handschleifgerät ein mobiles Werkzeug ist, ist der Aufbau einer Kantenschleifmaschine wesentlich massiver. Die Station schleift flächig Kanten ab und ermöglicht ein schnelleres Arbeiten in Tischlereien. Sie besteht aus einem endlosen Schleifband, dass das Schleifen an jeder Stelle ermöglicht. Doch nicht nur für die Kanten einer hölzernen Tür ist eine Kantenschleifmaschine geeignet, sondern auch für Ski und Snowboards. Die Maschine schärft die Kanten, um den Spaß am Wintersport zu erhalten.

Wie funktioniert eine Kantenschleifmaschine?

Das Herzstück einer Kantenschleifmaschine ist ihr, über zwei senkrechte gelagerte Schleifbandrollen laufendes, endloses Schleifband. Das Schleifband sitzt auf einem Arbeitstisch auf, der sich in der Höhe und insbesondere in der Neigung verstellen lässt. Dies ermöglicht zum einen ein rückengerechtes Arbeiten und zum anderen ist durch die Neigung der Kantenwinkel einstellbar. Steht dieser fest, sorgt die Oszillation des Schleifbands dafür, dass die Kante einen gleichmäßigen Schliff erhält.

Funktionsweise einer Kantenschleifmaschine

Welche Arten von Kantenschleifmaschinen gibt es?

Kantenschleifmaschinen sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, die ein spezielles Einsatzziel verfolgen. Folgende Arten von Kantenschleifmaschinen sind erhältlich:

Die Kantenschleifmaschine mit Radiusschleiffunktion

Eine Kantenschleifmaschine mit Radiusschleiffunktion ist hauptsächlich für kleinere und auch mittlere Holzstücke geeignet. Die Radiusschleiffunktion erlaubt es dem Nutzer bis zu mittelgroße Holzstücke rund abzuschleifen. Dadurch entstehen entweder gerundete Kanten oder abgerundete Flächen.

Die Kantenschleifmaschine für Radien und Furniere

Kantenschleifmaschine für Radien und Furniere ist die erweiterte Art der Kantenschleifmaschine mit Radiusschleiffunktion. Mit ihr ist ebenfalls möglich abgerundete Kanten zu erzeugen, jedoch schleift sie auch zuverlässig Furniere ab. So erhält selbst ein empfindliches Furnier eine abgeschliffene Kante oder Oberfläche.

Kantenschleifmaschine für Formkanten

Die Kantenschleifmaschine für Formkanten ist das Oberklassemodell der Kantenschleifmaschinen. Sie vereint alle bisherigen Funktionen in einem Gerät. Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten der Neigung, des Radius oder der Kanten sind möglich, um perfekte Schleifergebnisse zu erzielen.

Die Spezial-Kantenschleifmaschine

Die Spezial-Kantenschleifmaschine ist ausschließlich für das Schleifen von Ski oder Snowboards zuständig. Sie ist kleiner, handlicher und erlaubt einen regulierbaren Schleifwinkel. So kann der Nutzer optimal den Ski oder das Snowboard schleifen, sodass der Ski oder das Board mehr Grip auf der Schneefläche haben. In wenigen Fällen sind diese Geräte sogar als manuelle Version erhältlich, wobei die meisten Geräte einen elektrischen Antrieb haben, der wesentlich leistungsstärker ist.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Kantenschleifmaschine?

Die Vorteile

Kantenschleifmaschinen sind versehen mit einem höhenverstellbaren Tisch. Dieser erleichtert nicht nur das Arbeiten für unterschiedliche Holzstücke, sondern erlaubt auch ein rückengerechtes Schleifen. Da Handwerker generell oft Rückenprobleme durch ihre körperlich anstrengende Arbeit bekommen, ist diese Maschine ideal, um den Rücken zu entlasten.
Der Arbeitstisch hat nicht nur den Vorteil, dass er rückengerechtes Schleifen ermöglicht, sondern auch das Verspannen der Werkstücke. Durch das Verspannen ist es nicht möglich, dass das Werkstück verrutscht und das Ergebnis unpräzise wird.
Zudem erlaubt der massive Aufbau des Geräts und des Tischs, dass auf der Arbeitsfläche großflächig geschliffen werden kann. Selbst größere Werkstücke passen auf den Tisch und sind dort sicher verspannt.
Diese Werkstücke schleift die Kantenschleifmaschine präzise und überall mit derselben Stärke ab. Beim Schleifen von Hand passiert es oft, dass eine Stelle mehr und eine wenige abgeschliffen ist und so unsaubere Ergebnisse entstehen.
Letztlich zeichnen sich Kantenschleifmaschinen besonders dadurch aus, dass das Schleifband schnell austauschbar ist. Ist das Schleifband abgenutzt und schleift die Kanten nicht mehr ordnungsgemäß, ist ein Tausch innerhalb von Sekunden erfolgt und die Maschine arbeitet wieder.

Vorteile auf einen Blick:

  • Rückenfreundlicher höhenverstellbarer Tisch
  • Verrutschen der Werkstücke nicht möglich
  • Großflächige Arbeitsplatte
  • Gleichmäßiges Schleifen
  • Schnelles Wechseln des Schleifbands möglich

Die Nachteile

Der größte Nachteil einer Kantenschleifmaschine ist ihr Preis. Das massive Gerät hat einen enormen Anschaffungspreis, der sich für Heimwerker nicht lohnt. In einer Tischlerei ist der Kauf einer solchen Maschine gerechtfertigt, für kleinere Schleif- oder Renovierungsarbeiten lohnt sich die Anschaffung jedoch nicht.
Darüber hinaus entsteht bei der Arbeit mit einer Kantenschleifmaschine enorm viel Holzstaub. Ist keine Absauganlage an der Kantenschleifmaschine installiert, gerät der Holzstaub in die Atemwege des Handwerkers. Dort kann er Allergien auslösen und/oder das Atmen erschweren. Deshalb ist beim Schleifen entweder auf eine installierte Absauganlage zu achten oder eine Schmutzmaske notwendig, die die Atemwege schützt.
Ein weiterer Sicherheitsaspekt, der bei Kantenschleifmaschinen fehlt, ist die allgemeine Sicherheit des Handwerkers. Während Sägen beispielsweise so konzipiert sind, dass die Verletzungsgefahr möglichst gering ist, kann sich der Handwerker am Schleifband schnell Verbrennungen oder Abschürfungen einfangen.
Letztlich ist der enorme Aufbau zwar praktisch, jedoch passen die riesigen Maschinen kaum in einen Hobbykeller, sondern ausschließlich in größere Hallen.

Nachteile auf einen Blick:

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Arbeit mit der Maschine erzeugt viel Staub
  • Hohe Verletzungsgefahr
  • Maschine nimmt viel Platz ein

Was sollte ich beim Kauf von einer Kantenschleifmaschine beachten?

Kantenschleifmaschine Test und Kaufberatung
Kaufberatung für Kantenschleifmaschinen

Vor dem Kauf einer Kantenschleifmaschine ist auf mehrere Aspekte zu achten, denn die Maschine ist in der Anschaffung enorm teuer und steht meist mehrere Jahrzehnte in der Halle, um mit ihr zu arbeiten. Damit das Gerät höchsten Ansprüchen genügt, ist auf folgende Punkte vor dem Kauf zu achten:

Der Raum

Heimwerker unterschätzen oft, wie groß eine Kantenschleifmaschine ist. Das massive Gerät benötigt nicht nur den Platz an sich, sondern auch ausreichend Raum um die Maschine herum. Größere Werkstücke, die in speziellen Winkeln an der Maschine bearbeitet werden, nehmen meist weitaus mehr Fläche als die angebrachte Arbeitsfläche ein. Darüber hinaus sollte das Elektrogerät weder unter freiem Himmel (Schutz vor Diebstahl) noch in offenen Räumen stehen, um es vor Regen und Feuchtigkeit zu schützen.

Die Leistung

Die Leistung von Kantenschleifmaschinen ist angegeben in Watt. Diese Zahl sollte möglichst hoch sein, sodass die Arbeit am Gerät reibungsfrei möglich ist. Bei einer besonders hohen Leistung schleift die Maschine besser als bei einer geringen Leistungsfähigkeit und der Handwerker muss so weniger Druck auf das Werkstück ausüben.

Die Drehzahl

Ein weiterer Leistungsaspekt ist die Anzahl der Umdrehungen oder auch Drehzahl genannt. Die Drehzahl gibt an, wie schnell sich das Schleifbandsystem dreht und ist eng verzahnt mit der Leistung der Kantenschleifmaschine. Eine hohe Drehzahl ist zwar entscheidend bei gröberen Schleifarbeiten, aber für feine Arbeiten ist es umso wichtiger, dass die Kantenschleifmaschine über eine regulierbare Drehzahl verfügt. So passt der Handwerker die Drehzahl dem Werkstück an, um möglichst fein oder grob zu arbeiten.

Stabilität und Transport

Eine Kantenschleifmaschine muss jederzeit fest an Ort und Stelle stehen und darf sich während der Arbeit keinen Millimeter bewegen. Daher sollte der Stand fest und der Arbeitstisch besonders stabil sein, um den Handwerker während der Arbeit nicht zu gefährden.
Darüber hinaus sollte die Maschine dennoch über ein Fahrwerk oder Rollen verfügen, um sie in einer Halle/Werkstatt optimal zu positionieren oder um sie notfalls sogar verschieben zu können.

Der Arbeitstisch

Der Arbeitstisch einer Kantenschleifmaschine sollte aus massivem Metall beziehungsweise aus Gusseisen bestehen. Dieses massive Metall verhindert, dass sich der Arbeitstisch mit der Zeit krümmt oder bei schweren Werkstücken verbiegt.

Die Höhe des Arbeitstischs

Die Höhe des Arbeitstischs sollte verstellbar und individuell anpassbar sein. Dabei sollte der Tisch zugleich möglichst hoch und tief fahren können, um die Arbeit an verschiedenen Werkstücken zu bewerkstelligen. Das Schleifen einer Tür erfordert beispielsweise eine andere Höhe als das Schleifen einer kleinen Parkettdiele.
Bestenfalls ist die Einstellung der Höhe elektrisch möglich, aber auch eine manuelle Kurbel ist nicht weniger hochwertig.

Die Oszillation

Die Oszillation einer Kantenschleifmaschine ist angegeben in Millimetern. Während einige Geräte über eine Oszillation von ausschließlich zehn Millimetern verfügen, trumpfen andere Maschine mit 20 Millimetern auf. Bei einer besonders hohen Zahl sind die Ergebnisse des Schleifens wesentlich präziser und erlauben dem Handwerker mehr Freiraum.

Eine Absauganlage

Eine Absauganlage oder ein Absauggitter ist nicht bei jeder Kantenschleifmaschine fest installiert, sondern gehört zum Zubehör. Bestenfalls geschieht die Absaugung beidseitig, sodass möglichst wenig Späne oder Staub in die Halle/Werkstatt und in die Luft gelangt. Dies schädigt sonst die Lungen und verdreckt die Arbeitsfläche sowie den Boden.

Die Länge des Schleifbands

Die Länge des Schleifbands schwankt stark von Maschine zu Maschine. Die Länge des Schleifbands und auch des Arbeitstisches begrenzen jedoch, wie groß die zu bearbeitenden Werkstücke sein dürfen. Bei einem zu großen Werkstück lässt es sich nicht mehr korrekt verspannen und die Schleifanlage arbeitet ungenau.

Der Wechsel des Schleifbands

Kein Schleifband, sei es noch so hochwertig, bleibt für immer an der Kantenschleifmaschine befestigt. Daher sollte dieses möglichst einfach und simpel zu entfernen sein. Meist hält eine Feder das Band in Position. Beim Lockern der Feder ist das Wechseln innerhalb von Sekunden möglich, weshalb jede Kantenschleifmaschine über diesen oder einen ähnlichen Mechanismus verfügen sollte.

Service

Die Anschaffung einer Kantenschleifmaschine ist eine teure Investition. Ebenso teuer sind Ersatzteile oder Reparaturen an der Maschine. Daher sollte der Service des Herstellers möglichst kostengünstig sein und die Maschine über einen ausgeweiteten Garantiezeitraum verfügen.

Sicherheitsvorkehrungen

Das Arbeiten an einer Kantenschleifmaschine erweist sich als äußerst gefährlich, denn es besteht keine Möglichkeit den Handwerker ausreichend zu schützen. Mögliche Sicherheitsvorkehrungen sind:

  • Ein Sichtschutz
  • Ein Kinderschutz, der es erschwert die Maschine einzuschalten
  • Ein Not-Aus-Schalter

Kantenschleifmaschine von Hammer im Test:

Hammer Kantenschleifmaschine Test

Wo kann man eine Kantenschleifmaschine gebraucht kaufen?

Das Kaufen einer Kantenschleifmaschine im gebrauchten Zustand ist auf einschlägigen Verkaufsportalen möglich. Meist inserieren Werkstätten ihre Auslaufmodelle auf Portalen wie ,,Ebay-Kleinanzeigen”, um das Auslaufmodell an einen Interessenten zu verkaufen.
Bei dem Kauf einer gebrauchten Kantenschleifmaschine ist zu beachten, dass die Garantie entweder verfällt oder bereits verfallen ist. Bei einem hochpreisigen Gerät wie einer Kantenschleifmaschine kann es sein, dass das Ersatzteil und die Installation ähnlich teuer sind wie der Gebrauchtkauf einer gesamten Maschine. Aus diesem Grund sollte das gewünschte Objekt vor Ort zu besichtigen sein, um mögliche Fehler an der Maschine zu erkennen.

Wie viel kostet eine Kantenschleifmaschine?

Kantenschleifmaschinen starten ab einem Preis von circa 750 Euro. Diese Geräte sind etwas kleiner, die Bedienung ist umständlicher und oft fehlt eine Absauganlage.
Hochwertigere Kantenschleifmaschinen mit einem höhenverstellbaren Tisch, einer ausreichenden Bandlänge, aber meist ohne eine fest installierte Absauganlage kosten circa 1000 bis 1500 Euro.
Das Gerät für professionelle Handwerker kostet mindestens 3000 Euro. Dies ist ein hoher Preis, jedoch schleift die Maschine präzise die Kanten, hat eine beidseitige Absauganlage und ist besonders stabil. Solch eine Maschine ist bis zu zwei Jahrzehnte im Einsatz und relativiert daher den anfänglichen Preis.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Kantenschleifmaschine beachten?

Da die Arbeit an einer Kantenschleifmaschine insbesondere für die Hände gefährlich sein kann, ist auf folgende Punkte beim Einsatz einer Kantenschleifmaschine zu achten:

  • Überprüfen, ob die Maschine fest steht und sich nicht bewegen lässt
  • Kabel auf Risse oder Löcher checken und ob sie fest eingesteckt sind
  • Schutzkleidung wie Helm, Schutzbrille, Atemschutzmaske und vor allem Handschuhe anziehen
  • Den Arbeitstisch auf die gewünschte Höhe einstellen
  • Das Schleifband kontrollieren, ob ein Wechsel notwendig ist
  • Die Maschine einschalten
  • Das Werkstück nehmen und vorsichtig einspannen oder an die Maschine heranführen
  • Die Hände, trotz dem Tragen von Handschuhen, immer möglichst fern von dem Schleifband halten
  • Die Maschine ausschalten und das fertige Werkstück entnehmen

Kann man eine Kantenschleifmaschine selber bauen?

Der Bau einer eigenen Kantenschleifmaschine erweist sich als äußerst schwierig. Allerdings ist es möglich, mit einem mobilen Kantenschleifer, eine kleinere Kantenschleifmaschine nachzubauen.
Diesen auf einen Tisch spannen und darauf achten, dass er sich keinen Millimeter bewegt. Daraufhin das Werkstück abschleifen. Die Ergebnisse sind sicherlich nicht ansatzweise so gut wie mit einer Kantenschleifmaschine, aber mit ein bisschen Fingerspitzengefühl ist das Ergebnis für einen Heimwerker ausreichend.

Kantenschleifmaschine Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Kantenschleifmaschinen sind massive Geräte, die sich für den Heimeinsatz seltenst lohnen. Die Maschinen sind zu teuer und zu groß, als dass sie effektiv eingesetzt werden könnten. Sie schleifen jedoch präzise Kanten ab und lassen Werkstücke in neuem Glanz erstrahlen.

Ratgeber vorlesen lassen:

Kantenschleifmaschinen Test-Ratgeber (Audioversion)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *