Skip to main content

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2022

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sind leichte, sportliche Sicherheitsschuhe, die den Fuß schützen, obwohl sie wie ein Sportschuh aussehen
  • Sicherheitsschuhe mit Dämpfung nehmen die Kräfte der Schritte auf, reduzieren die Belastung auf der Ferse und erleichtern das Laufen, um den Körper zu schonen
  • Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sind weniger langlebig als herkömmliche Sicherheitsschuhe, da sie auf schwere und robuste Materialien verzichten

Bereits im frühen 20. Jahrhundert kamen sie das erste Mal zum Einsatz – Sicherheitsschuhe. Was früher noch ein klobiger Schuh mit dicker Stahlplatte im Fersenbereich war, ist heutzutage ein eleganter Turnschuh, der von Freizeitschuhen beinahe nicht zu unterscheiden ist. Insbesondere in den letzten Jahren folgte die Trendübernahme aus dem Sportbereich, um Sicherheitsschuhe noch bequemer zu machen. Daraus folgten Sicherheitsschuhe mit Dämpfung.

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung – aktuelle Bestseller für Damen und Herren im Vergleich

Bestseller Nr. 1
ELTEN Sicherheitsschuhe Maddox Black-red Low ESD S3, Herren, Sneaker, sportlich, schwarz, rot, Stahlkappe, Größe 43
  • hochwertige Arbeitsschuhe für Männer - zertifiziert nach EN ISO 20345 - Artikelnummer: 729561
  • Halbschuh aus Textilmaterial, wasserabweisend, atmungsaktiv, Innenfutter aus Textilmaterial, herausnehmbare Einlegesohle
  • TPU/PU-Sohle aus der ELTEN MAXXIMO-Serie (rutschfest), mittlere Profiltiefe, Allrounder - für fast jeden Untergrund gut geeignet
Bestseller Nr. 2
ELTEN Herren Elten Sikkerhedssko Milow Low Esd S2, mænd, sporty, letvægt, sort, plasthætte Sicherheitsschuhe, Schwarz, 42 EU
  • hochwertige Arbeitsschuhe für Männer - EN ISO 20345 - Artikelnummer: 729440
  • Halbschuh aus Textilmaterial, wasserabweisend, atmungsaktiv, Innenfutter aus Textilmaterial, herausnehmbare Einlegesohle
  • TPU/PU-Sohle aus der ELTEN WELLMAXX-Serie (rutschfest), mittlere Profiltiefe, Allrounder für fast jeden Untergrund gut geeignet
Bestseller Nr. 3
PUMA Safety AIRTWIST Blue Low Sicherheitsschuh Gr. 45
  • Fiberglaskappe und flexibler FAPlite-Durchtrittschutz
  • BreathActive Funktionsfutter TPU-Fersenschutz und Kick-Off im Fersenbereich
  • evercushion CUSTOM FIT MID
8,15 EURBestseller Nr. 4
ELTEN Herren Elten Sikkerhedssko Logan Blå Lav Esd S1, Mænd Sporty, Letvægts Sort/Blå, Plasthætte Sicherheitsschuhe, Blau, 46 EU
  • hochwertige Arbeitsschuhe für Männer - EN ISO 20345 - Artikelnummer: 729425
  • Halbschuh aus Textilmaterial, atmungsaktiv, Innenfutter aus Textilmaterial, herausnehmbare Einlegesohle
  • TPU/PU-Sohle aus der ELTEN WELLMAXX-Serie (rutschfest), mittlere Profiltiefe, Allrounder für fast jeden Untergrund gut geeignet
18,32 EURBestseller Nr. 5
ELTEN Unisex Elten Reaction Xxt Low Esd S3 Letvægts sikkerhedssko med Infinergy Vægtæppe dæmpning, okseskind, pla Sicherheitsschuhe, Schwarz Schwarz 1, 45 EU
  • Hochwertige Arbeitsschuhe für Männer und Frauen - EN ISO 20345 - Artikelnummer: 729701
  • Halbschuh aus Leder, wasserabweisend, atmungsaktiv, Innenfutter aus Textilmaterial, herausnehmbare Einlegesohle
  • TPU / PU - Sohle aus der WELLMAXX TRAINERS - Serie (rutschfest), mittlere Profiltiefe, Allrounder für fast jeden Untergrund gut geeignet
Bestseller Nr. 6
Uvex 1 Arbeitsschuhe - Sicherheitsstiefel S1 SRC ESD - Schwarz, Größe:44
  • Obermaterial - Perforiertes Mikrovelours - Sehr gute Atmungsaktivität auch bei längeren Tragezeiten
  • Innenmaterial - Distance Mesh - Ergonomisch gestaltet, anschmiegsam und klimaoptimiert
  • Sohle - Polyurethan - Sehr gute Rutschhemmung und ergonomische Anpassung an die Fußsohle
11,02 EURBestseller Nr. 7
Uvex 1 Sport S3 ESD Sicherheitsschuhe für Herren - Bequeme & Atmungsaktive Arbeitsschuhe für Männer - Leichte & Ergonomische Halbschuhe Velours ,Schwarz,42 EU
  • Obermaterial - Mikrovelours - Gute Atmungsaktivität auch bei längeren Tragezeiten
  • Innenmaterial - Distance Mesh - Ergonomisch gestaltet, anschmiegsam und klimaoptimiert
  • Sohle - Polyurethan - Sehr gute Rutschhemmung und ergonomische Anpassung an die Fußsohle

Letzte Aktualisierung am 4.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was sind Sicherheitsschuhe mit Dämpfung?

Ein Sicherheitsschuh mit Dämpfung ist ein Sicherheitsschuh, der die Sohle aus Sportschuhen übernommen hat. Sportschuhe haben seit mehreren Jahrzehnten immer weichere oder flexiblere Sohlen, die sich der Körperform anpassen und den Körper unter Belastung stützen.

Genau solch ein Einsatzzweck ist auch der Arbeitsplatz, denn auf der Baustelle oder im Handwerk herrschen ähnliche Belastungszustände auf den Körper. Der Fuß wird entlastet und der gesamte Bewegungsapparat geschont.

Wann ist der Einsatz sinnvoll? Für welche Berufe sind die Schuhe besonders geeignet?

Der Einsatz von Sicherheitsschuhen mit Dämpfung ist in folgenden Berufsfeldern sinnvoll:

  • Logistik
  • Chemieindustrie
  • Baustellen
  • Schreinereien
  • Transport
  • Forstarbeiten
  • Produktion

Bei all diesen Berufsfeldern kommt es zu langen Arbeitszeiten, ausgiebigen Stehperioden und weiten Arbeitswegen. Bei diesen Tätigkeiten unterstützt der Sicherheitsschuh mit Dämpfung den Körper und schont ihn.

Ferner eignen sich Sicherheitsschuhe mit Dämpfung für den Privatgebrauch beim Heimwerken. Sollten Sie aktuell renovieren, häufiger Projekte an Ihrem Haus umsetzen oder schwere Objekte tragen, sind die Schuhe zu empfehlen, da sie angenehm zu tragen sind und den Körper schützen.

Letztlich sind die Schuhe nicht nur für den Einsatz beim Heimwerken sinnvoll, sondern auch für den Freizeitbedarf. Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sehen einem herkömmlichen Turnschuh extrem ähnlich und nur ein Profi erkennt den Unterschied. Trotzdem sind Sie so selbst in Freizeitsituationen geschützt, ohne in klobigen Sicherheitsschuhen aufzufallen.

Wie funktionieren Sicherheitsschuhe mit (Gel-) Dämpfung?

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung vereinen die Energierückgabe von Sicherheitsschuhen mit fortschrittlicher Sohlentechnik aus der Sportindustrie.

Hierzu ist die Sohle so geformt, dass sie zuerst an der Ferse stark gepolstert ist. Der Mensch tritt bei jedem Schritt zuerst mit der Ferse auf und für einen kurzen Moment lastet das gesamte Gewicht auf ihr. Langfristig kann dies zu Schäden am Bewegungsapparat führen, die ein Sicherheitsschuh mit Dämpfung verhindern kann.

Im nächsten Schritt nimmt der Sicherheitsschuhe mit Dämpfung die überbleibende Energie des Schritts auf und verteilt sie per Energierückgabe auf der Sohle, um sich abzustoßen. Dies ist vergleichbar mit einem hüpfenden Ball, der vom Boden abprallt.

Selbige Funktion übernehmen Knochen, Bänder und Sehnen im Körper. Bei Sicherheitsschuhen mit Dämpfung übernehmen die Schuhe einen Teil dieser Energierückgabe. Sobald sie beendet ist, dämpft der Schuh den Vorfuß und schließt erneut mit der Energierückgabe ab, um Ihnen das Laufen zu erleichtern.

Welche Arten von Sicherheitsschuhen mit Dämpfung gibt es?

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sind vorrangig in den ersten vier Schutzklassen erhältlich, aber auch die letzten beiden Schutzklassen setzen inzwischen vermehrt auf den Einsatz von Sohlen mit Energieaufnahmevermögen, um den Körper zu entlasten. Folgende Arten sind erhältlich:

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung – Schutzklasse S1

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung und der Schutzklasse S1 entsprechen der Norm DIN EN 20345. Diese Norm sagt aus, dass der Sicherheitsschuh mit Dämpfung über eine Zehenschutzkappe verfügt, die den Zehenbereich vor Krafteinwirkungen bis 200 Joule schützt.

Hierzu besteht sie aus Aluminium, Titan, Stahl, Kunststoff oder Carbon. Die Sohle ist antistatisch und nimmt Belastungen mithilfe der Energierückgabe auf. Sicherheitsschuhe mit Dämpfung und dieser Schutzklasse sind ausschließlich für Innenräume geeignet, da ihnen weitere Schutzeigenschaften für den Fuß fehlen. Dafür stellen sie die bequemste Art dar und sind besonders leicht.

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung – Schutzklasse S1P

Die zweite Art ist der Sicherheitsschuh mit Dämpfung und der Schutzklasse S1P, der alle Eigenschaften der ersten Schutzklasse übernimmt.

Hinzu kommt jedoch eine nicht nur Energie zurückgebende, sondern auch durchtrittfeste Zwischensohle. Sie eignet sich für gefährdete Arbeitsbereiche in Innenräumen, bei denen Sie in einen Nagel oder eine Glasscherbe treten könnten. Die Sohle verhindert den Durchtritt und schützt Sie.

S1P Sicherheitsschuh Bild

Im Vergleich zu S1 Sicherheitsschuhen sind S1P Sicherheitsschuhe durchtrittfest

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung – Schutzklasse S2

Die dritte Schutzklasse übernimmt ebenfalls die Eigenschaften der ersten Schutzklasse, denn sie verzichtet auf die durchtrittfeste Sohle. Stattdessen sind die Schuhe wasserabweisend und für bis zu einer Stunde wasserundurchlässig. Damit eignen sie sich nicht nur für Innenräume, sondern auch für den Außenbereich. So müssen Sie nicht nasse Füße befürchten, wenn Sie bei kurzen Regenschauern weiterarbeiten sollten.

Zur Beratung und aktuellen Bestseller für S2 Sicherheitsschuhe geht es hier.

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung – Schutzklasse S3

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung der Schutzklasse S3 sind die verbesserte Version der Sicherheitsschuhe der Schutzklasse S1P. Sie sind antistatisch, kraftstoffbeständig, wasserabweisend und überdies integrieren sie eine durchtrittfeste Zwischensohle.

Dafür ist der Sicherheitsschuh schwerer als einer der Schutzklasse S2.

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung – Schutzklassen S4 und S5

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung und den Schutzklassen S4/S5 weichen von den bisherigen Sicherheitsschuhen ab, denn sie sind aus einer Form gegossen.

Sie bestehen vollständig aus Kunststoff und verzichten auf Nähte, weshalb sie vollkommen wasserdicht sind. Überdies verfügen Sicherheitsschuhe mit Dämpfung der Schutzklassen S4 und S5 über eine Sohle, die nicht nur durchtrittfest, sondern auch profiliert ist.

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung Vergleich mit anderen Klassen Tabelle

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung Vergleich mit anderen Klassen Tabelle

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Sicherheitsschuhen mit Dämpfung?

Die Vorteile

Der größte Vorteil der Sicherheitsschuhe mit Dämpfung ist, dass sie den Körper entlasten. Während frühere Sicherheitsschuhe zwar den Fuß schützten, strengten sie den Körper jedoch extrem an und belasteten die Gelenke. Bei Sicherheitsschuhen mit Dämpfung müssen Sie nicht auf Schutz verzichten und haben dennoch einen dämpfenden Schuh.

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung erweitern damit die Funktion der Sicherheitsschuhe, denn die Energieübertragung ist zwar in der Norm festgehalten, aber nicht die Dämpfung. Heißt, der Körper muss bei herkömmlichen Sicherheitsschuhen weiterhin sein gesamtes Gewicht zuerst abfangen, um sich im Anschluss abzudrücken. Bei Sicherheitsschuhen mit Dämpfung hingegen reduziert die Sohle den Anfangsimpuls und behält dennoch den Energieübertrag bei.

Darüber hinaus ähneln Sicherheitsschuhe mit Dämpfung stark Turnschuhen, Sneakern oder Laufschuhen. Die Schuhe besitzen eine besonders gepolsterte Sohle, die auch bei Sneakern, Laufschuhen und Turnschuhen zu finden ist, weshalb nicht auffällt, dass Sie Sicherheitsschuhe tragen.

Letztlich sind Sicherheitsschuhe mit Dämpfung besonders leicht. Die meisten Hersteller der Schuhe verzichten völlig auf Metall, sondern setzen ein Gewebsgemisch ein, das alle Sicherheitsnormen berücksichtigt und gleichzeitig ein geringes Eigengewicht hat.

Vorteile auf einen Blick:

  • entlasten Körper
  • reduzieren Fersenbelastung
  • ähneln Freizeitschuhen
  • geringes Eigengewicht

Die Nachteile

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung verarbeiten ausschließlich leichte Materialien, die nach wenigen Monaten bereits Abnutzungserscheinungen zeigen. Somit sind die Schuhe nicht so langlebig wie robuste Sicherheitsschuhe.

Ferner zeigt nicht nur das Obermaterial nach wenigen Monaten enorme Abnutzungserscheinungen, sondern auch die Sohle selbst. Sie verliert ihre dämpfenden Eigenschaften und gleicht einem herkömmlichen Sicherheitsschuh. Auch dadurch müssen Sie die Schuhe schneller wechseln.

Nachteile auf einen Blick:

  • schnell abgenutzt
  • Sohle verliert schnell dämpfende Funktion

Was sollte ich beim Kauf von Sicherheitsschuhen mit Dämpfung beachten?

Damit die Sicherheitsschuhe mit Dämpfung möglichst lang Ihren Bewegungsapparat unterstützen, sollten Sie folgende Faktoren beim Kauf beachten:

Schutzklasse

Der erste Faktor ist die Schutzklasse, die immer auf Ihren Arbeitsbereich abgestimmt sein muss. Arbeiten Sie an einem gefährdeten Arbeitsplatz, ist die Schutzklasse verpflichtend. Besorgen Sie sich die Schuhe hingegen freiwillig, müssen Sie die Schutzklasse Ihren Bedürfnissen entsprechend auswählen. Sicherheitsschuhe der Klassen S1 und S1P sind für Innenräume ideal, für den Außenbereich empfehlen sich hingegen die Schutzklassen S2 und S3. Lediglich für den Hafen oder andere nassen Arbeitsplätze müssen Sie zu Sicherheitsschuhen mit Dämpfung und den Schutzklassen S4/S5 greifen.

Größe

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sind in allen Schuhgrößen herkömmlicher Freizeitschuhe erhältlich. Hinzu kommt jedoch die Angabe der Weite, denn Sicherheitsschuhe müssen exakt sitzen, da Sie mit ihnen arbeiten. Daher findet sich auf dem Schuhkarton auch eine Angabe der Schuhweite. Sie ist mit einem ,,W“ gekennzeichnet und sollte dem Fuß entsprechend ausgewählt werden.

Zehenschutzkappe

Die Zehenschutzkappe ist bei jedem Sicherheitsschuh verpflichtend integriert, andernfalls kann der Schuh keinen Sicherheitsschuh darstellen. Die Zehenschutzkappe muss lediglich Kräften bis zu 200 Joule standhalten, das Material ist dabei unbedeutend.

Dennoch hat jedes Material Vor- als auch Nachteile. Eine Zehenschutzkappe aus Stahl ist am schwersten, aber gleichzeitig auch stabilsten und günstigsten. Aluminium ist deutlich leichter, aber kann sich auch schneller verformen. Carbon und Titan finden sich nur in den hochwertigsten Sicherheitsschuhen mit Dämpfung, da sie teuer sind.

Kunststoff stellt das Gegenteil dar, denn Zehenkappen aus diesem Material sind am günstigsten und können brechen.

Material

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sollten vorrangig aus Mesh und anderen Kunstfasern bestehen, während der Zehenbereich mit Leder verschlossen ist. Mesh und Kunstfasern liefern ausreichend Stabilität, während sie gleichzeitig die Atmungsaktivität erhöhen. Das Leder hingegen schützt die Zehenkappe vor Abrieb, denn Kunstfasern oder Mesh würden sich durch den Abrieb auflösen.

Weitere Schutzeigenschaften

Das letzte Kaufkriterium sind alle Schutzeigenschaften, die Sicherheitsschuhe mit Dämpfung über ihre Schutzklasse hinaus haben können.

Wählen Sie aus folgenden Eigenschaften diejenigen aus, die Ihnen in Ihrem Beruf nützlich sind:

  • A für antistatisch
  • Cl für Isolation gegenüber Kälte
  • E für Energieaufnahme im Fersenbereich
  • FO für Sohlen, die gegen Kohlenwasserstoff beständig sind
  • Hl für Isolation gegenüber Wärme
  • HRO für hitzeresistente Sohle, die Kontakthitze von 300 Grad für mindestens 60 Sekunden standhalten kann
  • P für durchtrittfeste Sohle
  • SRA für Rutschfestigkeit auf Keramikböden
  • SRB für Rutschfestigkeit auf Stahlböden
  • SRC für Rutschfestigkeit auf Keramikböden und Stahlböden
  • WR für wasserfest

Wie viel kosten Sicherheitsschuhe mit Gel Dämpfung?

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung starten bereits ab 40 € und können bis zu 150 € kosten, je nach Hersteller und integrierten Materialien. Ein Sicherheitsschuh mit Dämpfung von Puma und Zehenkappe aus Titan kostet wesentlich mehr als ein Sicherheitsschuh mit Dämpfung eines unbekannten Herstellers und einer Zehenkappe aus Kunststoff.

Werden Sicherheitsschuhe mit Dämpfung vom Arbeitgeber bezahlt?

Der Arbeitgeber muss in Deutschland Arbeitskleidung stellen, wenn der Arbeitsplatz besondere Gefährdungen mit sich bringt.

Jedes der Kleidungsstücke muss den Vorkehrungen vor Ort entsprechen, darunter fallen auch Schuhe. Demnach muss der Arbeitgeber Ihnen Sicherheitsschuhe zahlen, ist aber nicht verpflichtet, ein Modell mit Dämpfung zu wählen. Stattdessen kann er selbst bestimmen, welches Modell Sie erhalten, insofern es Ihrer Größe entspricht.

Welche Tests zu Sicherheitsschuhen mit Dämpfung von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher testeten alle angesehenen Testmagazine Sicherheitsschuhe und veröffentlichten über sie einen Vergleichsbericht. Die Stiftung Warentest unternahm hingegen bisher keinen Test, denn jeder Sicherheitsschuh ist normiert. Heißt, bevor er verkauft werden darf, erfolgt ein Test der Sicherheitsfunktionen, ob diese auch gegeben sind.

Zwar kann sich der Schuh dennoch nach wenigen Wochen bereits abnutzen, aber die wichtigsten Funktionen sind gegeben. Vergleichen Sie daher Rezensionen, denn in den Erfahrungsberichten decken Käufer mögliche Schwächen der Sohle oder des Obermaterials auf.

Was sollte ich beim Einsatz von Sicherheitsschuhen mit Gel Dämpfung beachten?

Beim Einsatz von Sicherheitsschuhen mit Dämpfung müssen Sie auf dieselben Punkte achten, die Sie beim Tragen von Lauf- oder Turnschuhen beachten. Ziehen Sie reibungsfeste Socken an, schnüren Sie den Schuh fest und tragen Sie ausschließlich Schuhe in Ihrer Größe.

Wie lange halten Sicherheitsschuhe mit Dämpfung?

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sollten Sie spätestens nach einem Jahr wechseln. Durch die enorme Belastung des Arbeitsplatzes sind die Schuhe nach einem Jahr vollständig durchgelaufen und verlieren ihre abpuffernde Funktion. Handelt es sich um weniger hochwertige Modelle, kann dieser Fall bereits nach wenigen Monaten schon eintreten.

Fazit

Sicherheitsschuhe mit Dämpfung sind die besten Sicherheitsschuhe für die langfristige Gesundheit des Bewegungsapparats. Sie nehmen die Energie der Schritte auf, federn sie wieder ab und sind besonders leicht.

Keine andere Art der Sicherheitsschuhe ist so komfortabel zu tragen.

Lediglich ihre Lebensdauer ist im Vergleich zu anderen Sicherheitsschuhen verkürzt, weshalb Sie sogar bis zu drei Paare pro Jahr verbrauchen können.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *